Insel Rab

Die grüne Insel in Kroatien

Die Insel Rab zählt zu den grünsten Inseln Kroatiens, reich an Wäldern und grünen Feldern, die vom blauen Meer umgeben sind. Die Insel ist 22 km lang, hat eine Fläche von 91 km² und etwa 7500 Einwohner. Rab ist eine der Kvarner-Inseln in der Kvarner Bucht. Nachbarinseln sind Krk, Pag, Cres und Dolin. Auf Rab herrscht ein Mittelmeerklima mit milden Wintern und mäßig warmen Sommermonaten. In den Wintermonaten sinkt die Temperatur selten unter Null. Der Gipfel des gegenüberliegenden Bergmassives “Velebit” ist im Winter oft mit Schnee bedeckt. Über die ganze Insel erstrecken sich drei Bergrücken, der größte davon ist der Kamenjak. Er trennt die Halbinsel Lopar im Norden mit der gleichnamigen Ortschaft Lopar vom restlichen Teil der Insel.

Auf einer Halbinsel im Westen befindet sich der Wald Kalifront, einer der letzten Eichenwälder des Mittelmeerraums. Die Inseloberfläche ist zu etwa der Hälfte von Wäldern bedeckt. Somit gehört Rab zu den waldreichsten und ist eine der wenigen Inseln Kroatiens, wo man neben der typischen Felsküste auch einige Sandstrände findet. Der schönste unter den rund 20 Sandstränden auf Rab ist der 1,5 km lange Paradiesstrand Rajska plaža, der sich in der Ortschaft Lopar befindet. Rab ist eine Eldorado für Wanderer und Radler, die auf der ganzen Insel zahlreiche vernetzte Wander- und Radwege finden. Auch Taucher und FKK-Anhänger kommen rund um die Insel Rab voll auf ihre Kosten.

Rab hat eine historische, verkehrsfreie Altstadt, die zur Besichtigung, zum Bummeln und zur Einkehr einlädt. Wie bereits erwähnt können auf der Insel, neben baden, auch jede Menge weitere Freizeitaktivitäten durchgeführt werden (z.B. Klosterbesuch, Wander, Fahrradtouren, Geoparkbesuche, Schiffsausflüge auf die Nachbarinseln u.v.m.) Etliche Tauchzentren bieten auch Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Alle Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten finden Sie in Broschüren in unseren Ferienwohnungen oder auf www.rab-visit.com.

weitere Links zu Ausflugszielen:

Nationalpark Plitvicer Seen: http://www.np-plitvicka-jezera.hr/de
Paklenica: http://www.np-paklenica.hr/de/
Nationalpark „Nördlicher Velebit“: http://www.np-sjeverni-velebit.hr/
Nationalpark Krka: http://www.np-krka.hr/en/

Tipp für Urlauber mit Hund

In der Ortschaft Barbat und im benachbarten Banjol gibt es zahlreiche Privatunterkünfte und Restaurants, in denen auch Haustiere herzlich willkommen sind. An Brabats und Banjols Küste gibt es zahlreiche kleine Strände, wo man auch mit Hund unbeschwert baden kann.

Galerie